Hausarztpraxis Fellmann


  Telefon : 0 5444 98 74 0

Grippeimpfstoff 2019/2020 eingetroffen!

Eine Grippe ist eine viel ernstere Erkrankung als eine Erkältung. Die durch Influenzavieren verursachte Grippe dauert oft länger als eine Erkältung und geht mit deutlich schwereren Krankheitszeichen einher.
Mit zunehmendem Alter verliert das Immunsystem an Leistungskraft. Zusätzlich können Vorerkrankungen wie Diabetes oder Herz-Kreislaufbeschwerden den Verlauf von Infektionskrankheiten ungünstig beeinflussen. Insbesondere ältere Menschen oder Menschen mit chronischen Erkrankungen sollten sich daher jedes Jahr gegen die saisonale Grippe impfen lassen.
Gleichzeitig mit der Grippeimpfung sollten diese Personengruppen auch den Impfschutz gegen Pneumokokken überprüfen lassen: Pneumokokken sind häufig Erreger von bakteriell verursachten Lungenentzündungen.
Wichtig! Eine Grippeimpfung kann keine Grippeerkrankung hervorrufen. Der Impfstoff enthält keine vermehrungsfähigen Erreger.
Die einmalige Impfung bietet einen ausreichenden Schutz für eine gesamte Grippesaison. Auch jetzt mit Beginn der Erkältungssaison ist noch der richtige Zeitpunkt sich impfen zu lassen, jedoch dauert es ca. zwei Wochen bis der volle Impfschutz aufgebaut ist. Die Impfung muss jedes Jahr erneut durchgeführt werden, damit sie in der aktuellen Grippesaison geschützt sind.
Wir impfen Sie gerne während der Sprechstundenzeiten, bitte denken Sie an Ihren Impfausweis.

Datenschutzinfo